Welche Mützen werden im Frühjahr in Mode sein?

Published : 11.03.2021 13:13:07
Categories : Artikel

Welche Mützen werden im Frühjahr in Mode sein?

Eine Mütze ist nicht nur ein Accessoire, das das gesamte Styling ergänzt – es darf nicht vergessen werden, dass uns die Kopfbedeckungen im Herbst und Winter vor Kälte und Wind schützen, während sie im Frühling und Sommer unser Gesicht, Hals und unsere Schultern vor Sonnenstrahlen und Hitze abschirmen.

Welche Mütze für Frühling wählen?

Die ersten Frühlingstage sind eine kritische Zeit für unseren Körper, in der es extrem leicht ist, sich zu erkälten. Wärmere, sonnige Tage können sehr tückisch sein. Trotz des aufrichtigen Wunsches, Schals, Handschuhe und warme Hüte in den Kleiderschrank zu verstecken, sollten wir sie nicht sofort aufgeben. Es ist besser, warme Modelle durch etwas leichtere Frühlingsversionen zu ersetzen.

Welche Art von Kopfbedeckung ist die beste für den Frühling?

Ein Frühlingshut sollte Ihren Kopf vor Sonne und Wind schützen, weshalb Modelle mit Schirm, d. h. flache Schirmmützen, Maciejówka-Mützen oder Gavroche-Mützen, perfekt sind. Klassische Hüte aus Baumwolle und leichte Hüte aus natürlichen Stoffen funktionieren ebenfalls perfekt. Männern, die den Komfort von Sportstilisierungen schätzen, werden klassische Baseballmützen empfohlen, d. h. Schirmmützen oder sogenannte Patrouillenkappen, die sich durch eine etwas andere Form auszeichnen. Eine extravagante Version der Baseballkappe wird ein Modell sein, das vollständig aus natürlichem Leder besteht. Flache Schirmmützen eignen sich perfekt für formellere Stilisierungen, die zunehmend auch von jungen Männern verwendet werden, nicht nur von Herren im fortgeschrittenen Alter. Besonders hervorzuheben ist die Kollektion von flachen Sterkowski-Schirmmützen, die von der britischen Serie Peaky Blinders inspiriert wurde. Die ursprüngliche Kopfbedeckung wird eine leicht vergessene Maciejówka-Mütze sein, die unter der Jugend der 60er und 70er Jahre des letzten Jahrhunderts von John Lennon begonnen wurde. Herren, die keine Angst vor kühnen Stilisierungen haben, werden sicherlich nach Baskenmützen greifen – zum Beispiel nach solchen, die ganz aus Naturleder sind. Bemerkenswert sind auch Repliken von militärischen Baskenmützen. Eine Alternative zu allen oben genannten Kappen sind klassische Fedora- und Trilby-Hüte, die beispielsweise aus Filz oder Tweed bestehen.

Kopfbedeckungen für den Frühling für Frauen und Jugendliche

Jede modische Frau weiß genau, dass es in einer Frühlingsgarderobe keine Kopfbedeckungen fehlen dürfen. Damen haben eine noch größere Auswahl an Mützen und Hüten, die sie an Frühlingstagen tragen können. Ein interessantes Angebot sind Baskenmützen und flache Schirmmützen in leuchtenden Farben oder mit Originalzubehör in Form von Jets, Wollblumen oder eleganten Bändern. Mit einem eleganten Wollmantel, einem klassischen Staubmantel oder einer Ramones-Lederjacke passen sie perfekt in Frühlingsstilisierungen. Junge Leute werden eifrig nach Baseballmützen mit einem sportlichen Schnitt greifen, der vollständig aus Cord oder Samt hergestellt werden können, was ihnen Eleganz verleiht. Eine Alternative kann eine Motorradmütze oder eine Gavroche-Mütze sein, d. h. eine Version von Baskenmütze mit Schirm. Für einige Damen ist eine klassische Baskenmütze mit Antenne sehr schmeichelhaft und kann mit einem eleganten Mantel oder einer Steppjacke kombiniert werden. Eine weitere interessante Kopfbedeckung, die den Stylisten langsam wieder zugutekommt, ist die flache Schirmmütze – bis vor kurzem nur Männern vorbehalten. Heutzutage wählen immer mehr Damen diese Mütze als Ergänzung zu ihren Frühlingsstilisierungen. Die mutigsten von ihnen werden sicherlich Hüte anstelle der oben genannten Vorschläge wählen. Vor kurzem sind diese definitiv zurückgekehrt. Und das zu Recht, weil sie die Weiblichkeit und die Individualität jeder Frau betonen. Sie werden sowohl als Ergänzung zum alltäglichen, lässigen Styling als auch für elegantere Outfits getragen. Frühlingshüte für Frauen bestehen meist aus Wolle oder Filz und sind in den klassischen Formen eines Bowlers, eines Fedoras oder eines Jockeys erhältlich. Hüte mit einer großen Krempe, die mit einem dekorativen Band oder Riemen zusammengebunden sind, sind ein perfektes Angebot für extravagante Damen, die ihre Individualität besonders betonen möchten. Hüte können nicht nur zu Damenkleidern und Stöckelschuhe getragen werden, sondern auch zu Jeans, Lederjacke oder Staubmantel. Bei der Auswahl eines Hutes ist zu beachten, dass er neben dem Schutz vor Wind und Sonne auf Ihren individuellen Charakter und Ihre Vorlieben zugeschnitten sein sollte. Vor dem Kauf sollten Sie Ihren Stil sorgfältig definieren, Ihren Kleiderschrank durchsuchen und prüfen, welches Frühlingsmodell zu Ihrer Garderobe am besten passt. Zusätzlich sollte eine Frühlingsmütze für mindestens mehrere Saisons Ihnen gut dienen. Um sie langlebig zu machen, lohnt es sich, in einen der von Handwerkern in kleinen Modebetrieben mit Tradition handgefertigten Modelle zu investieren.

Add a comment

 (with http://)

Meine Lieblingsprodukte